Überspringen zu Hauptinhalt

Unsere Erfolgstory – Hotel Tirolerhof - Essen und Wellness topp!

Ski-Opening II: Hintertuxer Gletscher

November
24 - 30
2

Hintertuxer Gletscher
Lanersbach (A)
Hotel Tirolerhof

Ski-Opening II:
4-5 Skitage, 4**** Wohnen im Hotel Tirolerhof in Lanersbach, 4**** Fernreisebus bei An- u. Abreise

Gönnt euch mal! Top Hotel, top Gletscher, top Gruppe

Termin / Reisetage (RT) mit Skitagen (ST)
Do. 24.11. – Mi. 30.11.2022 / 6 RT mit bis zu 4-5 ST
Abf. Do. ca. 22.30 Uhr u. Ank. Mi. ca. 6.30Uhr

Skigebiet
Hintertuxer Gletscher (1.500 – 3.250 m)

Zielgruppe
Erwachsene
Eignung für absolute Anfänger: Auf Anfrage!

Komplettpreis

920,00 € für Erwachsene

(Einzelzimmerzuschlag 120,- €)

Diese Leistungen sind inklusive

  • Hin- und Rückreise nachts im Komfort-Fernreisebus
  • Extrafrühstück am Anreisetag
  • 4 Tage 4**** Hotel / Halbpension
  • 4 Tage Skipass Hintertuxer Gletscher mit bis zu 60 Pistenkilometern
  • 4 Tage Carvingkurs vormittags
  • Reiseleitung und Rahmenprogramm (z. T. kostenpflichtig)

Sonstiges

  • Sehr schöner Wellnessbereich
  • Erstklassige Küche
  • Völlig stressfreies Genießer-Ski-Opening
Jetzt Reise buchen

4**** Hotel Tirolerhof in Lanersbach, Wellnesshotel der Spitzenklasse.

Neueröffnung Oktober 2020 mit Außenpool.

Hotel Tirolerhof: So gut, dass wir auch im 15. Winter nichts anderes wollen! Und damit uns nicht langweilig wird, verpassen Maria u. Josef mit Nina u. Matthias dem Hotel eine Frischzellenkur! Rechtzeitig für unsere Zeit dort im November wird der Anbau fertig sein. Anbau ist allerdings krasses Understatement: Euch erwartet Wellness und Fitness auf dem „next level“! Alles was wir schon immer lieben, bleibt natürlich: Die familiäre Atmo, das großartige Abendessen und das weltklasse Sportlerfrühstück.

Jetzt Reise buchen

Besser Carven mit uns!

Skikurs braucht doch kein Mensch! Und Carvingkurs? Schon eher? Kommen wir doch mal ganz anders: Spaß! Den wollen wir doch alle – oder?

Zwei Ziele stehen ganz oben und ganz gleichberechtigt in unseren Skigruppen:

  1. Wir wollen Spaß in der Gruppe, mit der Gruppe haben!
  2. Wir wollen euch technisch noch besser machen. Jede und Jeden!

Technisch besser fahren gibt mehr Sicherheit. Mehr Sicherheit erlaubt mehr Tempo. Mehr Tempo macht viiiiel Spaß ;-)

Ihr wollt aber ganz entspannt und langsam fahren? Ok – dann noch mal neu. Punkt 1 und 2 bleiben unverändert! Entspannt und langsam mit besserer Technik gibt noch mehr Sicherheit und Entspannung. Mit anderen Worten: Jeder kriegt sein Tempo! Und jeder kriegt auf seinem Tempo noch mehr Sicherheit und noch mehr Spaß!

Ganz wichtig: Das alles passiert fahrend! Wir stehen nicht am Hang, fahren eine Kurve und stehen wieder!

Wir haben ein Skilehrerteam, das mit euch anreist und unglaublich motiviert ist, euch auf jedem Level noch stärker zu machen. Wir teilen euch in Gruppen ein, die in der Regel 7 – 9 pro Personen groß sind. Wir haben homogene Gruppen! Und weil wir dafür auch mal Paare oder Cliquen auseinander reißen, machen wir das nur vormittags. Mittags treffen wir uns alle auf der Hütte und dann heißt es freie Fahrt am Nachmittag, mit wem auch immer ihr wollt. Noch Fragen? Dann schreibt, ruft an, fragt!

Jetzt Reise buchen

Im Herbst, Winter und im Frühling – der Hintertuxer Gletscher garantiert immer 100 % Schneesicherheit

Der Hintertuxer Gletscher gehört sicher ebenso wie der Stubaier Gletscher zum Besten, was die Alpen an Gletscherskigebieten zu bieten haben. Das Skigebiet verfügt bereits im Tal über zwei leistungsstarke Gondeln, die morgens unendlich viele Skifahrer nach oben baggern können.

Zwischen 1.500 und 3.250 m stehen 60 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade für uns bereit. Das Skigebiet ist top erschlossen, bietet attraktive Möglichkeiten auch neben den präparierten Pisten. Definitiv hat Hintertux mehr anspruchsvolle Pisten als die meisten anderen Gletscherskigebiete.

18 top moderne Liftanlagen mit einer Kapazität von ca. 40.000 Skifahrern pro Stunde sollten uns jeden Tag reichlich Skipass möglich machen.

Link zum Träumen
Hotel: www.hintertuxergletscher.at

Jetzt Reise buchen

Was der Bus alles kann!

Hier kommen die spezifischen Infos zum Bus bei dieser Reise. Allgemeine Infos zu unseren Anreisen per Bus und den Busunternehmen findet ihr unter dem „Bus-Button“ auf der Startseite.

Bei unseren Anreisen zu den Ski-Openings genießen wir den Luxus von komfortablen Fernreisebussen! 4****-Sitzabstand und sehr weit zu neigende Rückenlehnen geben euch Platz, von dem man bei innereuropäischen Economy-Flügen nur träumen kann! Hinzu kommt, dass wir unsere Sitzkapazitäten nie komplett ausschöpfen. 10 und mehr Prozent der Sitze belegen wir nicht.

Damit wir am nächsten Morgen zum Frühstück im Hotel sind, treffen wir uns für die Busabfahrt um 22.00 Uhr (Zeit wird nochmal per Mail bestätigt!) in Köln-Rodenkirchen am Rheinufer unter der Autobahnbrücke der A4. Ca. 1,5 – 2 Stunden nach der Abfahrt gibt es dann die letzte Pause vor dem Frühstück.

Der Rückweg startet ja nach dem Skitag gegen 17 Uhr. Wir fahren ca. 2 Stunden, bevor wir bei einem typisch bayrischen Landgasthof zu Abend essen.

Danach brausen wir durch die Nacht und sind gegen 6 Uhr im Köln-Bonner Raum und gehen in einen „Entspannungstag“ oder zur Arbeit ;-(

Und ACHTUNG! die ganz exakten Abfahrtszeiten und Bus-Infos zum Abreiseort, Gepäck, etc., bekommt jeder noch mal ca. 10 Tage vor Abreise per Mail.

Jetzt Reise buchen

Warum mit SKI COOL reisen?

Ihr habt fast keine Urlaubstage mehr, ihr wollt unbedingt Skilaufen, ihr wollt auf keinen Fall für nur 2 Skitage in die Alpen donnern? Ihr habt wenig Zeit und wollt viel Spaß? Dann ist dies definitiv eure Reise! Nur Freitag, Montag und Dienstag Urlaub nehmen, aber 4-5 Skitage ohne Stress und Stau bei der An- und Abreise für euch abrufen, das passt. Es funktioniert mit der Anreise Donnerstagabend / 22 Uhr im komfortablen Fernreisebus. Das bedeutet, Bierchen trinken, entspannen, schlafen, aufwachen, schon im Hotel sein, gut frühstücken und dann starten wir entspannt in den ersten Urlaubstag. Das kann Skifahren sein, Wandern, Wellnessen – was euch gut tut! Jetzt geht es 5 Tage rund, alles ist möglich: Skifahren, relaxen und sich im 4-Sterne-Hotel so richtig verwöhnen lassen.

Am Dienstag geben wir auf den Pisten noch mal richtig Gas, bevor wir am Spätnachmittag loszockeln. In einem typisch bayrischen Landgasthof stoppen wir für das Abendessen und schlafen uns von dort aus wieder entspannt nach Hause. Frühmorgens am Mittwoch könnt ihr dann auf dem Job prahlen wie toll es war, bevor ihr an eurem Schreibtisch einschlaft ;-))

Jetzt Reise buchen

Corona Maßnahmen: SKI COOL – verantwortungsvolles Reisen trotz Pandemie.

Unser Umgang mit dem Virus und unser Reisekonzept in diesen Zeiten folgt wenigen klaren Strukturen. Erfahre mehr zu unseren Regeln und unserer Haltung.

Unsere Regeln

Unser Umgang mit dem Virus und unser Reisekonzept in diesen Zeiten folgt wenigen klaren Strukturen:

  1. Wir (alle) reisen gesund an.
  2. Bei der Busanreise gilt Maskenpflicht
  3. Wir bleiben – wo möglich – unter uns.
  4. Wir halten uns an die bestehenden Regeln.
  5. Wir schützen uns gegenseitig.

Zu 1.: Keiner steigt krank in den Bus / reist mit unklaren Krankheitssymptomen an. Jeder von uns unternimmt alles in seiner Möglichkeit stehende, um auszuschließen, die Erkrankung mit in den Urlaub zu schleppen.

Zu 2.: Unabhängig von der aktuellen gesetzlichen Lage möchten wir euch bitten, im Bus Maske zu tragen. Zwar ist der Luftaustausch im Reisebus erstklassig, aber es ist auch die einzige Gelegenheit, wo wir über einen langen Zeitraum auf engem Raum zusammensitzen.

Zu 3.: Der Großteil der Gruppe reist gemeinsam im Bus an. Wir haben im Hotel einen eigenen Ess-Bereich. Wenn möglich nutzen wir einen eigenen Skibus, der uns zum Gletscher-Skigebiet bringt. Wir planen in der Gastronomie im Skigebiet einen eigenen Bereich für die Mittagspause.

Zu 4.: Es gibt Regeln zu unserem Schutz und dem Anderer. Angefangen mit A H A (Abstand – Handhygiene – Atemschutzmaske) über Regeln im Bus, im Hotel, im Skigebiet. Diese Regeln – nach aktuellem Stand – sollten wir konsequent beachten.

Zu 5.: Wir können es nicht fordern, aber wir empfehlen aus Solidarität gegenüber den Mitreisenden, und um alle in der Gruppe zu schützen, auf Après-Ski zu verzichten. Vielleicht können wir unser eigenes Après-Ski organisieren ;-)

Bei allem, was nicht klar geregelt ist, sollten wir Verantwortung übernehmen und mit gesundem Menschenverstand entscheiden, wie wir uns so verhalten, dass wir dem Virus keine Chance geben.

Unsere Haltung

Die Pandemie ist leider nicht vorbei, aber das Leben mit ihr hat sich geändert. Die Infektionszahlen sind hoch, aber durch den mutierten Virus und die Impfungen und Erkrankungen vieler Menschen, sind die Krankheitssymptome meisten deutlich geringer. Aber immer noch sterben Menschen, manchmal die, die man unwissend angesteckt hat.

Wir alle kennen inzwischen unzählige Erkrankungen, harmlose Verläufe und auch echt heftige und lang nervende Verläufe. Es gibt aus unserer Sicht keinen Grund, leichtsinnig Erkrankungen in Kauf zu nehmen, die wir ohne großen Aufwand verhindern könnten.

Bei ein- bis vierfachen Impfungen in Kombination mit zum Teil ein- bis mehrmaligen Erkrankungen, gibt es keinen klaren „Goldstandard“ mehr, den wir als Mitreisevoraussetzung anwenden könnten.

Wir hatten in der vergangenen Saison unsere Reisen als „2G-Reisen“ durchgeführt. Es waren sehr schöne Reise mit extrem wenigen Erkrankungen. Bei vier Reisen hatten wir vor Ort nur zwei Erkrankte und konnten verhindern, dass wir eine Kettenreaktion auslösen. Darüber waren wir extrem froh!

Aufgrund der aktuellen Situation können und wollen wir aber niemanden mehr ausschließen. Keiner nimmt leichtfertig in Kauf, andere zu infizieren. Mehrfachgeimpfte und Erkranke sind zumindest vor schweren Verläufen gut geschützt. Wer keine Immunisierung erfahren hat, gefährdet deshalb vor allem sich selbst.

Um der überwältigenden Mehrheit unserer möglichen Gäste weiterhin ein gutes, sicheres Urlaubsgefühl zu geben, versuchen wir mit ein paar einfachen Regeln uns auch weiterhin zu schützen. Keiner will sich den Urlaub mit Corona versauen und unser Verhaltenscodex ist sicher keine Freiheitseinschränkung.

Wir hoffen auf das Verständnis aller Gäste und darauf, dass wir bald mit viel Spaß wieder zusammen auf Skiern unterwegs sind!

Bei allem, was nicht klar geregelt ist, sollten wir Verantwortung übernehmen und mit gesundem Menschenverstand entscheiden, wie wir uns so verhalten, dass wir dem Virus keine Chance geben.

Jetzt Reise buchen

Ihr habt Fragen? Wir haben Antworten!

Vielleicht fragt ihr euch, warum ist „meine“ Reise nicht mehr im Programm, warum nicht über Silvester, warum so teuer, warum Sonntag bis Sonntag, warum, warum, warum? Diese Fragen wollen wir euch gerne beantworten und unsere Planung für euch transparent machen.

Hintertuxer Gletscher - Lanersbach (A) / Hotel Tirolerhof

Reise buchen

Nach deiner Buchung schicken wir dir zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail zu. Die verbindliche Buchungsbestätigung / Rechnung versenden wir an die E-Mail Adresse des Rechnungsempfängers.

Deine Reise

Reiseziel: Ski-Opening II: Hintertuxer Gletscher
Reisezeit: Do. 24.11. – Mi. 30.11.2022 / 6 RT mit 5 ST
Unterkunft: 4**** Wohnen im Hotel Tirolerhof
Anreise: 4**** Schlafen im Hotelbus bei An- u. Abreise
Preis: 920,00 € für Erwachsene (Einzelzimmerzuschlag 120,- €)

    Teilnehmer

    Was geschieht mit meinen Daten?


    Ski-Erfahrung

    absoluter Anfängerbereits eine Woche Skikurs gehabtbereits zwei Wochen Skikurs gehabtbereits mehr als zweimal Ski gefahrenwill nicht Ski fahren


    Sonstiges


    Bestätigung

    Mit der schriftlichen Bestätigung durch SKI COOL wird deine Anmeldung verbindlich.

    Euer Feedback

    Erfahrungen mit SKI COOL

    Feedback schreiben
    An den Anfang scrollen