Das genialste vorneweg: Wir setzen die Kostenbremse an! Hier bucht ihr unsere einzige Reise mit Vollpension. Das spart mächtig Kohle und außerdem ist es extrem entspannt, mittags nicht um die Sitzplätze auf irgendwelchen Hütten kämpfen zu müssen! Das „Sparen am Urlaub“ ist damit aber noch nicht zu Ende, denn in Kooperation mit Hotel und Sportgeschäft könnt ihr für 65,- € die komplette Skiausrüstung leihen. Aber die Reise ist auch sonst ungewöhnlich, denn die Osterferien sind spät und wir erwarten trotzdem jede Menge Schnee! Wir haben ein Hotel: Näher am Schnee geht nicht!!! Zwei Sessellifte, die Pisten, die Shops und Kneipen, alles beginnt vor der Hoteltür. Vor dem Skikeller die Skier in den Schnee und ab geht's! Das ist aber immer noch nicht alles: Auf 1.650 m liegt das Hotel schon sehr schneesicher, dann liegt es in unmittelbarer Nähe der groߟen Verbindungsgondel, welche die berühmten Skigebiete La Plagne und Les Arcs miteinander verbindet. Damit erschließen sich 425 Pistenkilometer der Extraklasse. Dabei auch zwei Gletscher und Skipisten, von denen 70% oberhalb von 2000 m Höhe liegen. Schluss ist dann erst bei 3.200 m. So viel zum Thema Schneesicherheit! Unser Reisebus hält direkt vor der Hoteltür und den Stress geben wir direkt bei der Abfahrt in Köln beim Einsteigen ab ;-)
Diese Reise ist für Erwachsene und für Familien ausgeschrieben. Wir denken beide kommen auf ihre Kosten: Die Erwachsenen mit „Ski total“ in einem fantastischen Skigebiet, die Familien mit der beruhigenden Situation der autofreien Lage des Hotels und der Vollpension.